zer­ti­fi­zie­rungen und
das gute ge­wissen ...

Ver­ant­wor­tung ist keine Frage des Ge­schäfts­mo­dells, son­dern der ei­genen mo­ra­li­schen Ver­pflich­tung. Ähn­lich steht es mit dem En­ga­ge­ment.

Gut wenn da die In­dus­trie nicht nur ent­spre­chende An­for­de­rungen zer­ti­fi­ziert, son­dern die Wirt­schaft bzw. un­sere Kunden diese auch ein­for­dern. So setzt man Stan­dards für die Ge­sell­schaft durch.

Daher sind wir FSC®-zer­ti­fi­ziert, dru­cken jetzt auch al­ko­hol­re­du­ziert – wobei das aber noch nicht das letzte Wort ist – und pas­send zum En­ga­ge­ment-Ge­danken in­stal­lieren wir auf dem Dach
un­serer Buch­bin­derei jetzt eine Fo­to­vol­taik­an­lage.
Zack.

kontakt

Clasen GmbH
Spielberger Weg 66
40474 Düsseldorf

Fon 0211-447290-0
Fax 0211-447290-60
mail(at)druckerei-clasen.de

mehr

Wir sind FSC®-zertifiziert.

Papier und Papierverarbeitung sind unser täglich Brot und deshalb liegt uns die umweltgerechte Papierherstellung besonders am Herzen.

Wir beachten die Vorgaben des FSC® hinsichtlich des Ein- und Verkaufs, der Lagerung und Verarbeitung. Als Träger der FSC®-Urkunde sind wir berechtigt, Produkte, die aus einer verantwortungsvollen Holzwirtschaft stammen, herzustellen und darauf das FSC®-Siegel anzubringen. Wir sind stolz, einen Teil zur nachhaltigen Waldbewirtschaftung beizutragen.

Ein gutes Gefühl - auch für unsere Kunden.

Wir drucken klimaneutral.

Nach dem Audit zum klimaneutralen Drucken ist die Druckerei in der Lage, die CO2-Emissionen einzelner Drucksachen zu berechnen und ihren Kunden den Ausgleich über Klimaschutzprojekte anzubieten. Der Kunde kann dann seine Drucksachen mit dem Logo "klimaneutral gedruckt" kennzeichnen.

Klimaneutrales Drucken ist mehr als nur der Ausgleich der CO2-Emissionen. Wir als Druckerei sind in der Lage effizenter und prozessoptimierter zu arbeiten. Wir verbessern somit unsere witschaftliche Situation, verbrauchen weniger Resourcen und spielen eine aktive Rolle beim Klimaschutz.

Als Kunde können Sie klimaneutrales Drucken als einen Baustein ihrer Nachhaltigkeisstrategie bewerben und positionieren sich nach Außen als ein innovatives und verantwortungs­bewusstes Unternehmen.

IPA (Isopropylalkohol) hat verschiedene Aufgaben im Offfset-Druck. Er sorgt für eine geringere Oberflächenspannung des Feuchtmittels, also für eine bessere und gleichmässigere Benetzung der Walzen und Druckplatten, und wirkt stabilisierend auf das Farb- Wasser-Gleichgewicht.

Neue Technologien sorgen jetzt dafür, dass die Menge des IPAs kontinuierlich zurück geht. Und das hat einige nicht von der Hand zu weisende Vorteile:

Weniger Gesundheitsbeeinträchtigungen für die Mitarbeiter, geringere Geruchs- belastung im Drucksaal, und eine reduzierte Brand- und Explosionsgefahr.

Am wichtigsten jedoch ist die geringere Umweltbelastung, denn IPA ist eine leicht flüchtige organische Verbindung.

Noch mehr Umweltschutz? Na Klar!

Auf dem Dach unserer Buchbinderei befindet sich eine Photovoltaikanlage für frisch gezapften Sonnenstrom, welcher direkt in unser Netz eingespeist wird.